Administration
  ···   26.09.2016, 12:34 Uhr   ···   26.09.2016, 12:34 Uhr   ···  

Perfekter Saison-Abschluss einer grandiosen Debüt-Saison!

Die erste Saison der Enduro-Nachwuchsserie "ADAC Sachsen Enduro Jugend Cup" ging gestern in Meltewitz bei Dahlen zu Ende. Bei herrlichstem Sonnenschein gingen insgesamt 66 Kinder und Jugendliche in den vier verschiedenen Kategorien an den Start. Der Kurs erwies sich als überaus anspruchsvoll und abwechslungsreich, eben eine Endurostrecke wie aus dem Lehrbuch! Der veranstaltende SHC Meltewitz e.V. im ADAC hatte zudem akribisch darauf geachtet, zwei Runden mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen, gemäß der Altersklassen abzustecken. So begannen am Vormittag die Kinder der Klassen 50 ccm und 65 ccm auf einem etwas entschärften Kurs, während die Größeren in den Kategorien 85 ccm und 125 ccm das volle Programm im Gelände, inklusiv kleinerer Auffahrten, einem Schlammloch und einigen Singletrails, absolvieren durften.

Am Vormittag gingen, nach sechs zu fahrenden Runden mit je einer Sonderprüfung, Oskar Müller (50 ccm) vom gastgebenden SHC Meltewitz und Robbie Dworschak (65 ccm) vom Offroadclub Hilmersdorf als Sieger hervor. Dworschak sicherte sich zudem den Sachsen-Titel in seiner Klasse, während bei den Jüngsten Simon Stumpe, ebenfalls SHC Meltewitz, mit seinem vierten Tagesrang das Titelrennen in der 50 ccm-Kategorie für sich entschied.

Nach der Mittagspause galt es für die Größeren, insgesamt acht Runden abzuspulen. Der Kurs wurde um einige Streckenhighlights erweitert, die bei allen Teilnehmern großen Anklang fanden. In der Klasse bis 85 ccm setzte sich Pascal Sadecki vom Offroadclub Hilmersdorf erneut durch. Der Youngster schaffte mit dem vierten Sieg im vierten Saison-Rennen den kompletten Durchmarsch und damit hochverdient den Meistertitel. Bei den 125igern war der, am weitesten angereiste Teilnehmer Lane Heims vom MC Boizenburg aus Mecklenburg-Vorpommern erfolgreich. Jahresbester wurde allerdings Leon Seeger vom Offroadclub Hilmersdorf, dem ein zweiter Tagesrang genügte, um seine Tabellenführung erfolgreich zu verteidigen.

ADAC Sachsen Jugend Enduro Cup

Das überaus erfolgreiche Premieren-Jahr des "ADAC Sachsen Jugend Enduro Cup" hat alle Erwartungen der Initiatoren und Veranstalter übertroffen. Die kleine Meisterschaft wurde so gut angenommen, dass schon bei der Siegerehrung in Meltewitz, zur Freude aller Anwesenden, stolz verkündet wurde, dass es im neuen Jahr definitiv eine Fortsetzung dieser Enduro-Nachwuchsserie geben wird!

Weitere Infos, alle Ergebnisse und die kompletten Meisterschaftsstände gibt es auf:
sachsen-motorsport.de


Text: MSC Rund um Zschopau e.V. / TEI
 
  ···   22.08.2016, 17:42 Uhr   ···   22.08.2016, 17:42 Uhr   ···  

Zurück zu den Wurzeln!

Im Mittelpunkt dabei steht, das "Rund um Zschopau"-Event wieder mehr in das Zentrum der Motorradstadt zu rücken. Neben dem Parc Ferme im Schlosshof und dem traditionellen Start vor dem Rathaus wird nun auch wieder die Zielankunft in der Innenstadt erfolgen. Vor allem um die Jahrtausendwende waren die vielen Zuschauer legendär, welche auf den letzten Metern Spalier standen und den Fahrern ihren wohlverdienten Beifall zollten. Dieses Flair und diese einmalige Stimmung, welche "Rund um Zschopau", auch weit über die Landesgrenzen hinaus, berühmt machte!

Auch das große Festzelt wird es in diesem Jahr auf dem Altmarkt wieder geben. Dort findet die abendliche Siegerehrung und die DEM-Meisterehrung sowie im Anschluss die große Saison-Abschluss-Party statt. Auf den weiteren, ringsum verfügbaren Freiflächen wird es einen Catering-Bereich sowie diverse Aussteller- und Händlerstände geben. Der Eintritt für diese Abendveranstaltung ist frei!

Aus sportlicher Sicht gibt es nicht ganz so gravierende Änderungen. Die drei Sonderprüfungen in Zschopau am Skihang, in Weißbach im Gebiet um die Motocross-Strecke Amtsberg und in Venusberg im Steinbruch-Areal bleiben weiterhin bestehen. Während der Enduro-Test in Amtsberg geringfügige Modifizierungen erhält, wird in Venusberg ein ganz besonderes Highlight eingebaut. In diesem Jahr ist der Weberhang erstmalig Bestandteil der Sonderprüfung. SP-Start ist am Fuße der Auffahrt. Für die A-Lizenz-Fahrer geht es bis ganz nach oben, für alle anderen Teilnehmer bis zu einem Querweg etwa auf der Hälfte des Berges.

Der Prolog wird erneut in Hohndorf auf dem Firmengelände der Klädtke Metallverarbeitung GmbH ausgetragen. Allerdings in einer weitaus kompakteren und vor allem zuschauerfreundlicheren Form. Hierzu werden noch weitere Details und Informationen folgen.

RuZ-Guide 2016

Alles Wissenswerte zu „Rund um Zschopau“ 2016 ist in einem, eigens entwickelten Guide zusammengefasst, der wirklich keinerlei Fragen für Fahrer und Zuschauer gleichermaßen, offen lässt.
(Für den Download HIER KLICKEN!)


Text: MSC Rund um Zschopau e.V. / TEI

  ···   01.08.2016, 22:20 Uhr   ···   01.08.2016, 22:20 Uhr   ···  

Nennstart für "Rund um Zschopau" 2016!

Nennungen können ab heute, dem 1. August, auf easy-race.de abgegeben werden.
Entgegen Punkt elf der DMSB Ausschreibungen müssen nun doch alle Klassen über easy-race.de nennen!

Schriftliche Nennungen (Papiernennung per Post oder Fax) sind nicht zulässig.

Die wichtigsten Informationen sind der offiziellen DMSB-Ausschreibung zu entnehmen.

Ein spezieller Guide zur Veranstaltung mit weiteren wissenswerten Fakten, Gedanken und Informationen befindet sich derzeit noch in Arbeit und wird im Laufe dieses Monats hier veröffentlicht.


Text: MSC Rund um Zschopau e.V. / TEI

  ···   17.07.2016, 14:35 Uhr   ···   17.07.2016, 14:35 Uhr   ···  

WM-Termine für 2017 fix!

Im italienischen Fabriano, beim vorletzten Lauf der diesjährigen Enduro-Weltmeisterschaft, gab Serien-Promoter Alain Blanchard, zusammen mit dem Vorsitzenden der FIM Enduro-Kommission Jean-Guillaume Meiller, die offiziellen WM-Termine für die kommende Saison bekannt. Wie bereits zuvor bestätigt wird das Finale vom 20. bis 22. Oktober (Freitag: Super-Test, Samstag: 1. Fahrtag, Sonntag: 2. Fahrtag) in Zschopau stattfinden! Der Termin-Kalender umfasst zudem acht weitere Stationen, eine mehr, als bisher üblich.

EnduroGP-Pressekonferenz

Der Saison-Start wird beim finnischen Traditions-Enduro "Päijänne" vollzogen, welches Ende März im Gebiet des gleichnamigen Sees ausgetragen wird. Das Rennen ist offiziell als "Winter-Enduro" ausgewiesen worden, da zu dieser Jahreszeit in den nördlichen Breitengraden noch mit viel Schnee und Eis zu rechnen ist!
Nach diesem Auftakt geht es in wärmere Gefilde. Es folgen die Läufe in Spanien und Italien, bevor die Enduro-WM ihr Comeback in Ungarn gibt. Zuletzt wurde dort in den 90iger Jahren um WM-Punkte gekämpft. Ebenfalls zurück im Veranstaltungs-Kalender ist das slowakische Puchov. 2009 und 2010 wurden letztmalig WM-Läufe in der, ganz im Nordwesten des Landes gelegenen Stadt ausgetragen. Vielen dürfte das dortige, äußerst anspruchsvolle Gelände noch in bester Erinnerung sein.
Einzige Station außerhalb Europas ist der GP von Mexiko, ehe es im September nach Großbritannien in den Hawkstone Park geht. Auf der dortigen Motocross-Strecke wird allerdings kein klassisches Enduro ausgetragen, sondern ein Sprint-Lauf am Samstag sowie ein Cross-Country-Rennen am Sonntag.
Bevor es dann zum großen Finale "Rund um Zschopau" auf deutschen Boden geht, sind die Fahrer noch einmal in Frankreich gefordert, allerdings steht hier der Austragungsort noch nicht endgültig fest.

Termin-Übersicht der Enduro-Weltmeisterschaft 2017:

25.-26.03.2017 Päijänne / Finnland
21.-23.04.2017 Puerto Lumbreras / Spanien
26.-28.05.2017 Spoleto / Italien
16.-18.06.2017 Paradfürdo / Ungarn
23.-25.06.2017 Puchov / Slowakei
21.-23.07.2017 Valle del Bravo / Mexiko
23.-24.09.2017 Hawkstone Park / Großbritannien
29.09.-01.10.2017 Frankreich (Ort noch nicht bestätigt)
20.-22.10.2017 Zschopau / Deutschland


Text: MSC Rund um Zschopau e.V. / TEI

  ···   05.07.2016, 14:40 Uhr   ···   05.07.2016, 14:40 Uhr   ···  

ADAC Sachsen Enduro-Jugend-Cup mit Terminänderung!

ADAC Sachsen Enduro Jugend Cup - LogoNach dem überaus erfolgreichen Auftakt Ende Mai in Dahlen, stehen noch drei weitere Wettbewerbe in der Premieren-Saison des ADAC Sachsen Enduro-Jugend-Cups auf dem Programm. Allerdings wird es beim dritten Lauf in Hilmersdorf eine Terminverschiebung geben. Anstatt am 10. September ist nun bereits am 3. September, also eine Woche früher, das Aufeinandertreffen des Enduro-Nachwuchses im Erzgebirge vorgesehen. Die Austragungstermine der Veranstaltungen in Neiden und Meltewitz bleiben unverändert und behalten weiterhin ihre Gültigkeit.

Die verbleibenden drei Veranstaltungen der Saison 2016 im Überblick:

13.08.2016 Neiden / MSC Pflückuff e.V. im ADAC
03.09.2016 Hilmersdorf / Off-Road Club Hilmersdorf e.V. im ADAC
25.09.2016 Meltewitz / SHC Meltewitz e.V. im ADAC

Weitere Informationen zur Serie erhalten alle Interessierten auf:
www.sachsen-motorsport.de


Text: MSC Rund um Zschopau e.V. / TEI


Gehe zu Seite: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24]